VOWA - DER BLOG

Das Journal des weltweit größten Autohauses Tirols

Über den Blog

Der Vowablog ist ein Journal für alle MitarbeiterInnen und KundInnen, für jene die VOWA in ihrem Dasein eine Rolle spielt, gespielt hatte oder spielen wird. Aber ebenfalls für all jene, die gerne lesen oder gern Bilder ansehen.

Dieser Blog ist nicht angelegt worden, um Werbung in einem anderen Arrangement zu positionieren und er wird sehr wahrscheinlich auch nicht dazu beitragen, mehr Autos zu verkaufen. Darum geht es ja auch nicht, wenngleich diese Erwähnung nicht unwichtig ist.

Selbst wenn die VOWA mit Autos handelt, wird es nicht allein um jene gehen, sondern vor allem um die in der VOWA beschäftigten Menschen und das Unternehmensumfeld. Es fallen viele beschreibenswerte Themen an und es wird nicht ganz einfach werden, sie alle ins Netz zu bekommen – der Versuch ist es aber wert!

Auch ist der Blog Ausdruck einer Unternehmenskultur, die das Neue nicht enträtseln muß, um sich darauf einzulassen. Denn die VOWA ist ein Unternehmen, das einem ständigen Wandel in bezug auf die Gegebenheiten der Zeiten unterliegt, womit der Blog seine Existenz darauf gründet, festzuhalten, Momentaufnahmen zu machen, um damit einst womöglich zu einer Art Archiv geworden zu sein. Time will tell.

bridge_3
Das Leben in der Autobranche: Ein Hin und Her und Auf und Ab.

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Blog noch im Statuum Nascendi – es geht also erst los und das Gesamtbild des Blogs wird sich mit der Zeit zu einem Großen und Ganzen zusammensetzen. Es wird also um etwas Geduld gebeten…..

Dieser Blog beinhaltet das Österreich – Paket „Frieden plus“ und will daher nichts anderes als ein gelassenes Dasein führen.

Jeder Kommentar ist also herzlich willkommen, wenn er im menschlichen Miteinander die Zugeneigtheit und die Höflichkeit nicht vermissen lässt!

Als Autor und Fotograf dieses Blogs freue ich mich auf die kommenden Zeiten und wünsche allen Leserinnen und Lesern viel Vergnügen!

Peter Philipp (pez)